***

Ein spannender Tag.


Nach mehr als 5 Jahren Bauzeit der
B25 Mitchell von Roland Sabatschus unserem Teamleader, fand am 01.02.2014 die technische Abnahme statt.

.

Anwesendes Personal:

- Roland (zukünftiger Kommandant der B25 Mitchell)
- Miki, Daniel, Steffen, Thomas (Crew und Bodenpersonal)

Und der wichtigste Mann an dem Tag:

Heiko Schwab als Prüfer (an dem Tag auch liebevoll als Sandmann bezeichnet, wegen der mitgebrachten Wagenladung Sand für den Belastungstest)

Dietrich Ebert (Konstrukteur und Erbauer der Rohbau Konstruktion der B25) war in Gedanken mit dabei, da er Gesundheitlich leider nicht vor Ort sein konnte.

***

Kurz nach unserer Ankunft um 13 Uhr in der uns zur Verfügung gestellten Werkhalle.

***

Das Ausladen hat begonnen und die Spannung steigt.

***

Die ersten Gewichte und Abmessungen werden streng nach den Vorgaben von Heiko ermittelt

und der PC mit Daten gefüttert.

***

Und wieder wird gewogen, hier ein Teil des Rumpfes.
(Der Transportbock wird später vom Gewicht abgezogen)

***

Der Kommandant Roland Sabatschus entspannt sich etwas.
Oder denkt er schon an die Feier nach bestandener Abnahme nach?

***

Eine kurze Verschnaufpause für die Crew, da erst wieder Daten in den PC müssen.

***

Im Hintergrund Heiko am PC beim Rechnen

***

Alle Teile sind gewogen und es beginnt der Zusammenbau für den Belastungstest.
Kleine Anmerkung von mir:

Die Crew und natürlich der Prüfer Heiko kannten in dem Moment schon die genauen Daten des Gewichtes

und der geforderten Belastung.
Unserer Kommandante hatte da im Moment dafür kein Ohr, ihm wurde nur bei der

Wagenladung Sand die Heiko auslud etwas schwindelig.

***

Und schon geht es los.
Ab dem Moment hatte Heiko den Spitznahmen Sandmann bekommen.

***

Wenn es oben gehalten hat, sollte es auch unten halten.
Hat es auch…….

***

Der Kommandant beim Abwiegen der Sandsäcke.
Steffen als Hilfsprüfer der Gewichte.

***

Wo ist eigentlich unser Kommandant?
Ah er hat gesehen, dass nun die Tragflächen an der Reihe sind.
Und da auch gleich mit der höheren positiven Belastung!!


Da hilft das Verkrümeln auch nicht weiter, da muss er durch.
***

Der Prüfer prüft und prüft die Richtigkeit des nun zu erwarteten Sandsturmes auf das Tragwerk.

***

Der Sand wartet auf seinen Einsatz.

***

Belastung TF

Und schwub di wub ist der Sand auf den Flächen.
Und weil es das Tragwerk klaglos wegsteckt, ist auch Roland wieder an Bord.

***

Messen_TF

Gebogen hat sich auch nicht viel, was will Mann oder Frau mehr.

***

Kurze Verschnaufpause.

***

Nun geht es dem Seitenruder ans Leder.

***

Nun von der anderen Seite.

***

Ein von Heiko mitgebrachtes Gewicht sollte nun noch die Ruder malträtieren.
Aber auch da war alles im Grünen Bereich.

***


Und wieder wird das Gewicht mittels Leiter und Heiko nach oben zum Ruder gebracht.

***

Da die B25 ja schon die positive Belastung klaglos weggesteckt hat,

hatten wir auch keine Angst mehr vor der negativen Belastung durch unseren Sandmann,

Entschuldigung Prüfer Heiko natürlich.

***

Motorbelastung

Und nun wird auch noch der Motor mit einer Federwaage gequält.

***

Und mittlerweile ist es 20 Uhr und die B25 steht ohne Rückenschmerzen als wenn nix war.

Aber wir hatten Rückenschmerzen durch das ständige auf und Abbauen der B25 und der Sandschlepperei.

***

Auch die "Princess" lächelt wieder, hat auch allen Grund dafür.
Es ist geschafft und 5 Jahre Arbeit haben sich gelohnt.

***

Das obligatorische Abschlussfoto von der technischen Abnahme.

Von links nach rechts: Miki, Steffen, Roland, Heiko (Thomas hinter der Knipse und Daniel schon auf dem Heimweg)


Nun verrate ich dem interessierten Leser auch noch das Gesamtgewicht.

145,3 Kg

An der Stelle noch mal danke an alle die zum Gelingen des Projektes beigetragen haben.

Nun muss die B25 nur noch beweisen, dass sie auch fliegen kann.
Sie kann es, davon bin ich felsenfest überzeugt (Thomas).

***

Aktuell

Am 17.04.2014 hat die B-25 ihre letzten zwei Abnahmeflüge mit Erfolg absolviert.
Sie ist nun abgenommen und die Papiere werden kommende Woche ausgestellt.

Flug

Sie wird erstmals auf der ProWing auch im Flug zu sehen sein!!!

***